Datum/Zeit
Date(s) – 13.01.2020 – 11.12.2020
0:00

Kate­go­ri­en


Coa­ching
Der Begriff Coa­ching wird als Sam­mel­be­griff für unter­schied­li­che Bera­tungs­me­tho­den ver­wen­det. Im Unter­schied zur klas­si­schen Bera­tung oder Psy­cho­the­ra­pie wer­den kei­ne direk­ten Lösungs­vor­schlä­ge durch den Coach gelie­fert son­dern die Ent­wick­lung und Erar­bei­tung eige­ner Lösun­gen mit und durch den­je­ni­gen der gecoacht wird brin­gen den AHA Effekt. Die ver­bor­ge­nen Schät­ze des Kli­en­ten oder der Kli­en­tin wer­den an die Ober­flä­che geholt. Schritt für Schritt. Von A nach B oder A nach D oder A-Z.

Pro­fes­sio­nel­les Coa­ching setzt ganz auf die Ent­wick­lung indi­vi­du­el­ler Lösungs­kom­pe­tenz beim Kli­en­ten.

Der Kli­ent oder die Kli­en­tin bestimmt das Ziel des Coa­chings. Der Coach ver­ant­wor­tet den Pro­zess, bei dem der Kli­ent oder die Kli­en­tin neue Erkennt­nis­se gewinnt und Hand­lungs­al­ter­na­ti­ven mit ent­wi­ckelt. Dabei wird dem Kli­en­ten die Wech­sel­wir­kung sei­nes Han­delns, Den­ken und Füh­len in und mit sei­nem Umfeld deut­lich.

Coa­ching ist als struk­tu­rier­ter Dia­log zeit­lich begrenzt und auf die Zie­le und Bedürf­nis­se des Kli­en­ten oder der Kli­en­tin abge­stimmt.

Der Erfolg im Coa­ching ist mess­bar und über­prüf­bar da zu Beginn des Pro­zes­ses gemein­sam die Kri­te­ri­en der Ziel­er­rei­chung fest­ge­legt wer­den.

Coa­ching beschreibt auch eine Bera­tung die in Schu­len, bei Pro­jek­ten und für die Ver­bes­se­rung von betrieb­li­chen Abläu­fen in Anspruch genom­men wird. Ich habe mich in ver­schie­de­nen Berei­chen wei­ter­ge­bil­det und habe vor allem fest­ge­stellt das auf­grund man­geln­der SELBST-ERKENNTNIS  vie­le Kin­der-Jugend­li­che und häu­fig auch die Erwach­se­nen Eltern sowie Groß­el­tern dann auf Schwie­rig­kei­ten, Her­aus­for­de­run­gen, The­men,  Bedürf­nis­se pral­len die ihnen völ­lig fremd sind. … Durch die Inte­gra­ti­ve-Poten­zi­al-Ent­fal­tung nach IPE Coa­ching kann bereits bei Kin­dern ab 6 Jah­ren bes­tens das Coa­ching ange­wen­det wer­den. Was ist der Erfolg durch ein IPE-Coa­ching?  Die Blo­cka­de die etwas gehemmt hat ist weg und es kann ent­spannt wei­ter gehen.  Genau­ge­nom­men macht das Kind oder Jugend­li­che oder DU etwas mit sich selbst. Es wer­den Dei­ne eige­nen Poten­zia­le, Bega­bun­gen, Talen­te ent­wi­ckelt um die­se auch erken­nen und leben zu kön­nen. Als Coach beglei­te ich Kin­der und Jugend­li­che genau­so wie ich Mama – Papa – Oma – Opa mit dazu neh­me.
Willst Du das Bes­te für Dein Kind ?

Willst Du glück­lich sein?

Willst Du ein fried­vol­les Part­ner-und Fami­li­en und Berufs­le­ben?

Dann wäh­le Dich in mein Coa­ching – Ter­mi­ne nach Ver­ein­ba­rung -

Andrea Katha­ri­na

Anmeldung immer schriftlich:
kontakt@lebensschule-sauerland.de

Bei Fra­gen ein­fach vor­her anru­fen 0152 / 53186813

oder per Anmel­de­for­mu­lar: jetzt anmel­den

Coa­ching für er – sie – es