DANKE-DANKE-DANKE an mich selbst

Einen Weg vor­aus­ge­gan­gen damit DU es auch schaffst!

sunny-
sun­ny-

Ich bin dank­bar für den Weg den ich gegan­gen bin.…

In mei­nem Buch, kannst Du lesen wie kind­li­che Gedan­ken wahr wer­den kön­nen. Ein See­len­weg vom kran­ken ICH zum gesun­den SELBST… Es ist mein Weg, den ich sehr pri­vat und indi­vi­du­ell beschrie­ben habe, wie sich Kör­per-Geist See­le wie­der im Ein­klang fin­den kön­nen: „selbst“ bestehen, „selbst“ fin­den, „selbst“ lie­ben ist eine Erkennt­nis die weni­gen Men­schen zuteil wird.

Hier ist der mensch­li­che Weg von der Rau­pe zum Schmet­ter­ling beschrie­ben.

Inne­re Wil­lens­kraft gepaart mit viel Durch­hal­te­ver­mö­gen und vie­len her­vor­ra­gen­den Erkennt­nis­sen, die Andrea Katha­ri­na Men­ke unter dem Syn­onym – Prí­yã Kaur – was beu­te­tet eine Frau als Kanal für die gött­li­che Lie­be zu sein, immer wie­der offen­bart wur­den. Alles, was in die­sem Buch beschrie­ben wird, habe ich selbst erlebt und habe ich selbst aus­pro­biert. Alles, was mir wider­fah­ren ist, hat­te auch immer mit mir selbst zu tun. Mei­ne schwie­ri­gen, lang­wie­ri­gen und trä­nen­rei­chen Ver­än­de­run­gen wur­den jedoch belohnt. In mei­nem ers­ten Buch zei­ge ich auch Dir an eini­gen prak­ti­schen Übun­gen und Bei­spie­len, wie bei Dir die eige­ne posi­ti­ve Ver­wand­lung gesche­hen kann. Von Geburt an geprägt in einer Fami­lie mit nega­ti­ven Glau­bens­sät­zen, die sich auf einer Ska­la von 1–10, bei minus ‑10 ein­ge­prägt hat­ten. Im Lau­fe mei­nes Lebens, ich bin jetzt 51 Jah­re jung ;-), konn­te ich die­se dann durch ver­schie­de­ne Tech­ni­ken umwandeln.
Heu­te bin ich glück­lich auf der ande­ren Sei­te der Ska­la, bei plus 10, angekommen 🙂

Alles, beginnt bei DIR selbst, es sind die Gedan­ken, der Glau­be, der Wille. 

Es ist der Reich­tum, den jedoch jeder Mensch in sich trägt. Der eige­ne gro­ße Schatz liegt im Inne­ren ver­bor­gen. Der Raum dafür muss selbst geöff­net wer­den. Gebo­ren mit einer Her­zens­weis­heit, die immer mehr ans Licht kam.
Heu­te gibt Prí­yã Kaur (Andrea Katha­ri­na Men­ke) Kur­se, Work­shops und Webi­na­re und gibt als Coach vie­les wei­ter um ande­re Men­schen, Kin­dern, Jugend­li­che die eige­ne Trans­for­ma­ti­on (Ver­wand­lung) zu begleiten.

Glau­be mir, ich woll­te nie ein Buch schreiben…

…doch ich wur­de zuletzt dann doch sehr gedrängt von der geis­ti­gen Welt und frem­den Men­schen, die mir das schon vor­aus­ge­sagt haben, die mich über­haupt nicht kann­ten. Alle wuss­ten Bescheid 🙂 nur ich war bis zuletzt dann im Zwei­fel noch immer, bis die C‑Zeit kam. Da hat­te ich auf ein­mal gespürt jetzt oder nie!!!

Du als Leser oder Lese­rin bekommst in ein­fa­cher, lie­be­vol­ler Spra­che, mit klei­nen Wie­der­ho­lun­gen, immer und immer wie­der Hin­wei­se auf dei­ne eige­ne Selbst­re­flek­ti­on zu schau­en. So Du selbst her­aus­fin­den, wo du gera­de steht. Fol­ge auch DU dei­nen Spu­ren und for­sche auf dei­nem Weg zu DIR selbst. Egal, wie schlimm dei­ne Kind­heit war, wo du gebo­ren oder bei wem du auf­ge­wach­sen bist, wel­che Haut­far­be du hast, wie groß oder klein du bist, den­ke nur dar­an, es wur­de dir das Leben geschenkt! Mach was draus…, auch du kannst es verändern!!!

Andrea Katha­ri­na Menke

Andrea Katha­ri­na Menke

Neue Lernorte mit gestalten

IMG
Start­punkt

Kin­der der “neu­en Zeit” haben ab 15. Sep­tem­ber 2021 die Mög­lich­keit den “neu­en Lern­ort” mit zu gestalten.

Die Insti­tu­ti­on Schu­le ist für vie­le jun­ge Men­schen und auch Erwach­se­ne meist ein stres­si­ger und belas­ten­der Ort. Gera­de wenn wir einen Blick auf hier­ar­chisch struk­tu­rier­te und von Fremd­be­stim­mung gepräg­te Bil­dungs­sys­te­me wer­fen, wer­den sys­te­ma­tisch Poten­tia­le, indi­vi­du­el­le Fähig­kei­ten, Neu­gier­de und Moti­va­ti­on unter­drückt, gar zer­stört. Schü­le­rIn­nen, Leh­re­rIn­nen und Eltern ver­su­chen, den Anfor­de­run­gen stand zu hal­ten, zu funk­tio­nie­ren, ihr Bes­tes zu geben und sind im Hams­ter­rad gefan­gen. Jun­ge Men­schen wer­den zu Objek­ten gemacht, wel­che es zu for­men gilt. Eltern von Schul­ver­wei­ge­rern droht Sor­ge­rechts­ent­zug. Der alter­na­ti­ven Bil­dungs­be­we­gung wer­den extre­me Hür­den in den Weg gelegt, Initia­ti­ven sys­te­ma­tisch aus­ge­bremst, platt­ge­macht oder gar gleich im Keim erstickt. 

​Wir haben kei­ne Zeit mehr zuzu­schau­en, wie durch Zwang, Leis­tungs­druck und Schub­la­den­den­ken Neu­gier­de Lern/Lebensfreude und Krea­ti­vi­tät sys­te­ma­tisch zer­stört und Chan­cen­un­gleich­heit pro­du­ziert wird. Wir kön­nen uns nicht mehr län­ger einem Bil­dungs­sys­tem aus­ge­lie­fert füh­len, wel­ches auf Macht und Kon­trol­le auf­ge­baut ist, anstatt auf Ver­trau­en und Angst die Füh­rung über­nimmt. Ein höher, schnel­ler, wei­ter, bes­ser führt uns in eine Sackgasse. 

Die­ses doch ver­al­te­te, und in eini­gen Berei­chen krank­ma­chen­de Bil­dungs­sys­tem, bedarf einer Trans­for­ma­ti­on und einer grund­sätz­li­chen plu­ra­lis­ti­schen Neu­ge­stal­tung. Die Abschaf­fung des Schul­zwan­ges darf sich end­lich durch­set­zen, so dass jun­ge Men­schen selbst ent­schei­den kön­nen, wo sie ihre Zeit ver­brin­gen und die Mög­lich­keit haben, sich frei zu bil­den. Schu­le darf neu gedacht wer­den und neu gestal­tet wer­den. Ideen von Bil­dungs­land­schaf­ten, Gemein­schaf­ten, frei­en Bil­dungs­or­ten und Werk­stät­ten, … könn­ten mehr und mehr ent­ste­hen. Es bedarf Lebens­räu­me an denen selbst­be­stimm­te Bil­dung und Demo­kra­tie von Anfang an in der Tie­fe erfah­ren und gelebt wer­den kann. 

Bedeut­sam für den Wand­lungs­pro­zess wird eine Refle­xi­on, Neu­de­fi­ni­ti­on oder Umwand­lung sein wie z.B.
von Begrif­fen wie Erzie­hung, Ler­nen, Schu­le.
Die Wahr­neh­mung des Men­schen als Sub­jekt, und nicht als Objekt (wel­ches es zu for­men gilt) ist wesent­lich, eben­so die Erkennt­nis, dass ein erfüll­tes Leben erst mög­lich wird, wenn der Mensch sei­ne Neu­gier­de, sei­ne indi­vi­du­el­len Bedürf­nis­se, Inter­es­sen und Poten­zia­le aus­le­ben und ent­fal­ten kann. Der Mensch braucht für sei­ne Selbst­ent­fal­tung unter­stüt­zen­de Gemein­schaf­ten, in denen er sich sicher, gese­hen, ernst, respek­tiert, gehört und ange­nom­men fühlt. 

​Vie­le unter­schied­li­che Wege, Denk­rich­tun­gen, alter­na­ti­ve Schul­for­men, “Unschoo­ling” Erfah­run­gen kön­nen für einen Wan­del eine wert­vol­le Inspi­ra­ti­on sein. So auch die Sud­bu­ry Schu­len welt­weit sind neu zu über­den­ken. Die Grund­hal­tung der Sud­bu­ry Phi­lo­so­phie kann hel­fen, Bil­dung ganz neu und anders zu den­ken. Es sind wert­vol­le Impul­se in Zei­ten des Wan­dels. Sud­bu­ry Schu­len stär­ken das Ver­trau­en, jun­gen Men­schen Selbst- und Mit­be­stim­mungs­rech­te zuzu­ge­ste­hen und sind ein Bei­spiel für geleb­te Demokratie. 

MEINE ANGEBOTE für EUCH

neue Bil­dung” und “Lich­ter der neu­en Zeit” Work­shops, Semi­na­re, Pro­jek­te gemein­sam erfah­ren, Jah­res­trai­ning und Ein­zel-Coa­ching für die indi­vi­du­el­len Unter­stüt­zungs­an­ge­bo­te als Lernbegleiter*innen um mit mir gemein­sam die­sen Wan­del mitzugestalten.

Anmeldung immer schriftlich:
kontakt@lebensschule-sauerland.de

Bei Fra­gen ein­fach vor­her anru­fen 0152 / 53186813

oder per Anmel­de­for­mu­lar: jetzt anmel­den

Andrea Katha­ri­na Menke

Andrea Katha­ri­na Menke

Leben nach Gefühl :-)

Das ein­zi­ge was zählt: Bist DU als SEELE voll und ganz – wer­de wach- ich hel­fe Dich lie­be­voll dabei”

IMG
IMG

Ich lie­be es, wenn ich als See­le mit etwas in Reso­nanz gehe.…
und dann noch aus dem Gefühl her­aus ent­schie­den habe. Wunderbar 🙂

DANKE-DANKE-DANKE das ich schon so viel trans­for­miert habe an Glaubenssätzen.

Es macht ein­fach viel Freu­de und erhellt Dein Leben enorm wenn Du dich leicht fühlst…
Lebe dich in vol­ler Grö­ße nur in dir selbst.…

Wenn Du auch rein ins neue Leben von Dir selbst kom­men willst, dann lass es mich wissen! 

Ich hel­fe Dich dabei Dei­ne Glau­bens­sät­ze ins Gegen­teil zu transformieren 🙂

Herz­lichst
Andrea Katharina
0152/53186813

Buch: Erkenntnis verleiht Flügel

Buch Cover Sylke
Buch Cover Sylke

Mein ers­tes Buch “Erkennt­nis ver­leiht Flü­gel” darf ich Dir jetzt öffent­lich präsentieren. 

Hier ein paar Aus­zü­ge aus dem Inhalt für Dich zur Einsicht:

Die Schu­le für das ursprüng­li­che „so Sein“
Wofür steht die Lebensschule-Sauerland?
Wid­mung „Mei­nem Leben hier auf Erden“
Kapi­tel 1: Selbsterkenntnis
Kapi­tel 2: geis­ti­ge Wissenschaft
Kapi­tel 3: Kin­der der „neu­en Zeit“
Kapi­tel 4: UP-Date
Kapi­tel 5: Glück
Kapi­tel 6: Du selbst
Kapi­tel 7: Wahrheit
Kapi­tel 8: Inspi­ra­ti­on & Kreativität
Kapi­tel 9: inne­re und äuße­re Absicht
Kapi­tel 10: Neubeginn
Kapi­tel 11: bewusst-Sein = Bewusstsein
Kapi­tel 12: gol­de­ne Zeitalter
Kapi­tel 13: Dosieranleitung
Kapi­tel 14: Kraft der Ahnen
Kapi­tel 15: Inne­re Ordnung
Kapi­tel 16: Synchronizität
Anhang: Maxi­i­Ener­gii = MAXiiMUS 

Mit Lie­be gemacht – damit DU es auch schaffst- !!! 

Buch hier bestel­len: Erkennt­nis ver­leiht Flügel

In Lak e‘ch bedeu­tet: „ICH bin ein ande­res DU“ 

Andrea Katha­ri­na Menke

Andrea Katha­ri­na Menke

#Corona ist die #Krönung Deines Selbst

Im Zen­trum des Gesche­hens ist es jetzt an der Zeit Dir selbst die Kro­ne aufzusetzen.
Wir sind mit­ten drin und habe nur noch kur­ze Zeit-Fens­ter die geöff­net sind. 

****Erken­ne Dein wah­res Selbst – alles ande­re ist Illusion****

Wer jetzt noch glaubt alles ist halb so schlimm und wird schon irgendwie…

N E I N 

Du bist jetzt gefragt – fra­ge es DICH selbst- was und war­um bin ich hier um mit den Wan­del in die rich­ti­ge Rich­tung zu bewe­gen. ALLES ist Ener­gie – jetzt – ist die Zeit und der Weg Dei­ne Ener­gie sinn­voll einzusetzen.

Wenn Du noch immer haderst und an Verschwörungen

N E I N 

es ist wahr. Die Men­schen wer­den an der Nase her­um­ge­führt und DU bist ein Teil die­ser Sklaverei.

Begin­ne ‑jetzt- genau jetzt auf­zu­ste­hen Dei­nen wer­tes­ten “Hin­tern” in Bewe­gung zu bringen. 

Herz­lichst

Anmeldung immer schriftlich:
kontakt@lebensschule-sauerland.de

Bei Fra­gen ein­fach vor­her anru­fen 0152 / 53186813

oder per Anmel­de­for­mu­lar: jetzt anmel­den

Andrea Katha­ri­na Menke

Andrea Katha­ri­na Menke

Erkenntnis verleiht Flügel ‑NEU- mein erstes Buch

Erkennt­nis ver­leiht Flügel

cover+Logo-orange

Hier kannst Du mein ers­tes Buch bestel­len unter 

Anmeldung immer schriftlich:
kontakt@lebensschule-sauerland.de

Ich freue mich wenn es Dir gefällt und DU es wei­ter emp­fiehlst. Wenn DU Fra­gen hast ruf mich ein­fach an. 

Bei Fra­gen ein­fach vor­her anru­fen 0152 / 53186813

Andrea Katha­ri­na Menke

Andrea Katha­ri­na Menke

Angst-frei-leben

A N G S T – F R E I – L E B E N

8 unend­lich gute Regeln des Lebens:
💟💥💟💥💟💥💟💥💟💥💥💟💥💟

1. Mach Frie­den mit Dei­ner Ver­gan­gen­heit, dann stört sie Dich und Dei­ne Gegen­wart nicht.

2. Was ande­re über Dich den­ken, ist unwich­tig ❣ Was DU über DICH denkst ist wichtig ❣

3. Die Zeit heilt fast alles, aber es braucht genau die­se Zeit. Habe Geduld 🗯

4. Ver­glei­che Dein Leben nicht mit Ande­ren und las­se das beur­tei­len sein. Du kennst deren Her­aus­for­de­run­gen ja auch kaum.

5.Jeder trägt sei­nen Ruck­sack so lan­ge bis er oder sie ver­stan­den hat in zu leeren.…lies das Buch “Erkennt­nis ver­leiht Flügel”

6. Grüb­le nicht zu viel, es ist in Ord­nung, Ant­wor­ten nicht zu ken­nen. Sie wer­den dann kom­men, wenn Du sie am wenigs­ten erwartest.

7. Nie­mand ist für Dein Glück ver­ant­wort­lich, nur DU selbst. 

8. Läch­le was Dich wirk­lich erfreut und den­ke nur gute Gedan­ken. Mache, wenn nötig, Gedankenhygiene.

Es ist alles nur ein Spiel – und DU bist bzw. WIR sind mittendrin!

Andrea Katha­ri­na Menke

Andrea Katha­ri­na Menke

P.S. Falls Du Dich auch in gute Gedan­ken brin­gen willst 🙂 kannst Du Dich unter kontakt@lebensschule-sauerland.de anmelden. 

Ein großes D A N K E für 2020

Was ent­schei­det Ihr für Euer Leben? Tut es aktiv in der Drachenwelle!
TON 7 Am 7. Tag einer Wel­le hast du immer beson­de­ren Zugang zu dei­ner Intui­ti­on. Die­ser Tag ist ent­schei­dend für den Erfolg: noch mehr arbei­ten oder ein wenig entspannen?
21.12.2020 KIN 7 Blaue Hand, Füh­rer: Blau­er Sturm
Lass Zwei­fel los, du bekommst mäch­ti­ge Unter­stüt­zung für dein Pro­jekt – arbei­te weiter.
TON 8 Jetzt wird die vol­le Kraft von dir ver­langt. Das Ren­nen zur Errei­chung dei­nes Ziels ist gestar­tet, arbei­te mas­siv und kon­kret an dei­nem jewei­li­gen Wellen-Thema.
22.12.2020 KIN 8 Gel­ber Stern, Füh­rer: Gel­ber Mensch
Füh­re dein Pro­jekt ruhig wei­ter. Sieh wert­frei, wie es mit dei­ner inne­ren Wahr­heit harmoniert.
TON 9 Der Ziel­ein­lauf steht unmit­tel­bar bevor. Mobi­li­sie­re noch dei­ne Reser­ven und glau­be fest an dein Wellenziel.
23.12.2020 KIN 9 roter Mond, Füh­rer: Rote Schlange
Samm­le dei­ne Lebens­kraft für den End­spurt, du wirst erfolg­reich sein.
TON 10 Das Ziel ist erreicht. Atme durch!
24.12.2020 KIN 10 Wei­ßer Hund, Füh­rer: Wei­ßer Spiegel
Es ist geschafft. Sieh‘ lie­be­voll hin, was du voll­bracht hast. Sei mutig, wenn es sich erst zu ent­wi­ckeln beginnt.
TON 11 Las­se das The­ma los, ver­schie­be Unlös­ba­res oder löse es heu­te noch schnell im Eilzugstempo.
25.12.2020 KIN 11 Blau­er Affe, Füh­rer: Blau­er Affe
Nimm‘ Erfolg oder Ver­sa­gen leicht, ent­span­ne dich und lache dein Pro­jekt an – dann lass‘ es los!
TON 12 Ver­an­ke­re bzw. spei­che­re die Essenz die­ser Wel­le im kol­lek­ti­ven Bewusstsein.
26.12.2020 KIN 12 Gel­ber Mensch, Füh­rer: Gel­ber Same
Das „Dra­chen-The­ma“ ist nun been­det. Füh­le dei­ne Wahr­heit und beob­ach­te dein Pro­jekt, wie es sich nun allei­ne weiterentwickelt.
TON 13 Die­ser Ton kün­digt eine Pau­se an. Ein Tag der Erho­lung ist drin­gend not­wen­dig, so kann ein Urkorn für die nächs­te Wel­len­auf­ga­be in Ruhe entstehen.
27.12.2020 KIN 13 Roter Him­mels­wan­de­rer, Füh­rer: Rote Erde
Erho­le dich, füh­le dei­ne Har­mo­nie mit der Erde, geh´ in die Natur – lass´ dich verzaubern.
Magier­wel­le: Magi­sche Kräf­te wir­ken heil­sam. Jede Erfah­rung, möge sie nach dei­ner Ein­schät­zung gut oder schlecht sein, ist es nütz­lich. Nimm‘ dei­ne per­sön­li­che Macht und Kon­trol­le zurück – suche die Über­ein­stim­mung mit dem Wis­sen dei­nes Herzens.
TON 1 Der aus­lö­sen­de Ton: Jetzt wird fest­ge­legt, wor­um es die nächs­ten 12 Tage geht.
28.12.2020 KIN 14 Wei­ßer Magi­er, Füh­rer: Wei­ßer Magier
Suche Hin­der­nis­se, deren Lösung für dich schwie­rig ist. Öff­ne dich neu­en Möglichkeiten.

Viel Freu­de mit neu­en – ande­ren – Sicht­wei­sen und Erkennt­nis­sen wünscht Euch von Herz zu Herz 

Andrea Katha­ri­na Menke

Andrea Katha­ri­na Menke

das Schöpfer Prinzip


Jeder kann es ler­nen Schöpfer(in) sei­nen Lebens zu wer­den. Das ist leicht wenn Du das Prin­zip kapiert hast. Wie ich auf mei­nen Lebens­weg und in den Lebens­fluss gekom­men bin, das kannst du in vol­lem Umfang ab 2021 in mei­nem Buch “Erkennt­nis ver­leiht Flü­gel” nachlesen.
Ab 2021 kannst Du es bestellen 🙂
Ich freue mich rie­sig- denn auch das war für mich gro­ße Hür­de und Her­aus­for­de­rung – es auch wirk­lich in die Tat umzusetzen.

Mein Ansin­nen ist es immer wie­der in der Lebens­schu­le-Sauer­land das jeder sich neu­en Situa­ti­on oder Her­aus­for­de­run­gen stel­len soll­te. Im Jahr 2020 war es die Her­aus­for­de­rung laut Maya Kalen­der das gan­ze Prin­zip der neu­en Schöp­fung – lunar- auf dem Ton 2 – Cau­ac- das beu­te­tet “das blaue Sturm Jahr” zu sehen. Das Jahr 2020 steht für Trans­for­ma­ti­on- SELBST-Erneue­rung- Phö­nix-Prin­zip, Energiequelle.
Mehr dazu unter www.konvergenz-der-herzen.de

Ich bin sehr dank­bar, dass ich die­se Grup­pe im Juli 2019 gefun­den habe und noch eine wei­te­re Grup­pe die her­vor­ra­gen­de Arbeit für die “neue Erde 2.0” leis­tet. Das ist die Grup­pe Erde 2.0 im Tele­gram Kanal. Wir ALLE mit­ein­an­der oder auch ein­zeln sind auf­ge­for­dert zu uns selbst zu ste­hen und auf­zu­ste­hen, gemein­sam etwas zu erschaf­fen und uns um das wofür wir hier sind zu küm­mern. Das ist das Para­dies. Wir sind getra­gen und gehal­ten und wir ergän­zen uns gegenseitig. 

Genau so habe ich es auch den Kin­dern aus der Lebens­schu­le und deren Eltern im Jahr 2020 gelehrt und durch­ge­führt. Ver­trau­en inein­an­der und mit­ein­an­der das sind die wah­re Stär­ke der Lebens­schu­le die uns stärkt. ALLE die durch­ge­hal­ten haben, hat­ten ihren Er-folg. DANKE das ihr Durch­ge­hal­ten habt !!! Ihr dürft mich ger­ne weiterempfehlen.…

Andrea Katha­ri­na Menke

Andrea Katha­ri­na Menke